Archiv der Kategorie: Uncategorized

Die ersten Termine stehen

Steinmänner im Erzgebirge & ein letztes Mal im Ötztal

Mittlerweile stehen die ersten Termine unseres Radjahres 2019 fest.
Am Wochenende 22./23. Juni wird ein Quartett aus David, Flipp, Micha und eines, namentlich noch nicht bekannten, Neuzugangs die Strecke des Stoneman Miriquidi Road im Erzgebirge unter die schmalen Reifen nehmen. Dabei strebt man die silberne Trophäe, also die Runde über 2 Tage an. 290 Kilometer und 4.900 Höhenmeter in 2 Ländern (Deutschland / Tschechien) rund ums Erzgebirge stehen auf dem Plan.

Ein weiterer Saisonhöhepunkt steht für Micha am 1.September an. Der Ötztaler! Nach drei Jahren vergeblicher Bewerbung um einen Startplatz, hat er ihn dieses Jahr schon fix. Micha: „Ein zweites, aber auch definitiv letztes Mal fahr ich den noch. Einmal will ich es noch wissen.“

Premiere am Hahntennjoch

Grandiose Panoramarunde zum Saisonabschluss

Seit Jahren schon steht das Hahntennjoch ganz oben auf Michas Pässeliste, doch Terminprobleme und Schlechtwetterkapriolen haben es jeweils verhindert. Doch in diesem September gönnte er sich, bei bestem Radlwetter, einen freien Tag um diesen Pass endlich abzuhaken. Weiterlesen

Rad-WM Innsbruck 2018

Wahnsinns Atmosphäre beim Rennen der Herren

Eine Rad-WM ganz in der Nähe? Das liess sich Micha nicht entgehen.
Micha: „Saucool das mal live erleben zu können. Die Stimmung war der Hammer! Aber seht selbst:“ Weiterlesen

Highlander Radmarathon

Revanche am Limit

Hohenems:
Seit 24 Monaten schon blickte Micha auf den leeren Haken, neben dem die Medaillen des Velothon Berlin, der Velonale München, des Nove Colli und anderer Radgrossveranstaltungen hängen. Eigentlich sollte dort die Plakette des Highlanders 2016 baumeln. Doch da es damals Weiterlesen

8. Arlberg-Giro 2018

Mit guter Form beim Debüt in St.Anton

(Foto: TVB St. Anton am Arlberg)

Eine gute Vorbereitung liess Micha optimistisch auf seine erste Teilnahme beim Arlberggiro blicken, der so auch als letzter Formtest und WarmUp für den Highlander Radmarathon (187km/4400Hm), 2 Wochen später dienen sollte. Kurz nach 3 Uhr brach Micha auf in Richtung St.Anton. Durch die „humane“ Startzeit von 7 Uhr, entschied er sich gegen eine Vor-Ort-Übernachtung.
Micha: „Um die Zeit war ich ja fast allein auf der Strasse.“
Weiterlesen

Trainingscamp Eppan 2018 Tag2

Abgekürzt zum Cappuccino

Pünktlich halb acht trafen unsere 3 Fahrer beim Frühstück zusammen. Es wurde für den zweiten Tag eine Runde über den Gampen und den von uns noch nie befahrenen Passo Predaia geplant. Das Wetter stellte hier allerdings das Fragezeichen. Es sollte gegen Nachmittag gewittern. Weiterlesen

Trainingscamp Eppan 2018 Tag1

Einrollrunde mit neuem Anstieg

Alljährlich finden sich unsere Jungs zum Trainingscamp in Südtirol ein. In diesem Jahr zumindest wieder zu dritt. Während Flipp und Frank schon am Freitag anreisten, was Ihnen eine nasse Regenabruch-Runde einbrachte, komplettierte Micha am Samstagmorgen das Geschwader. Nach einem gemeinsamen Kaffee startete man zur neuen „Einrollrunde“. Weiterlesen